Ein internationaler Ausflug nach Toledo

Wieder einmal einer dieser Tage, die man nicht planen kann.
Nachdem drei andere Vorhaben für den letzten Samstag sich zerschlagen hatten, entschied ich spontan, allein nach Toledo zu fahren. Aber ich hatte irgendwie schon im Gefühl, dass ich den Tag nicht allein verbringen würde. Auf dem Hinweg lernte ich im Bus drei Männer kennen, die für einen internationalen Konzern arbeiten und momentan beruflich in Madrid unterwegs sind: einen Ägypter, einen Iren und einen in New York lebenden Ecuadorianer. Wir haben den Tag hauptsächlich damit verbracht, uns in den kleinen Gassen Toledos zu verlaufen und von einem Café zum anderen zu schlendern. Zurück in Madrid ließen wir den Abend in einem arabischem Restaurant ausklingen. Dort hat es uns so gut gefallen, dass wir an diesem Wochenende noch einmal dort essen gehen und Wasserpfeife rauchen werden.
Ein ganz außergewöhnlich schöner Tag, der mich mit interessanten Berichten aus fremden Ländern, vielen neuen Reiseplänen und vor allem mit dem Gefühl, neue Freunde gefunden zu haben, zurücklässt.

Ein paar Eindrücke der Stadt, interessanterweise mit arabischen Einflüssen, die offenbar nicht nur in Südspanien zu finden sind, sondern sich in ganz Spanien hier und dort finden lassen.

IMG-20151029-WA0002

IMG-20151029-WA0007

IMG-20151029-WA0009

IMG-20151029-WA0011

20151024_181244IMG-20151029-WA0013

20151024_212924
Gemütlich den Tag ausklingen lassen in einem arabischen Restaurant in Madrid
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s