Morgenspaziergang

Die Besitzerin der kleinen Privatpension, in der ich untergekommen bin, nahm mich vor ein paar Tagen auf ihren alltäglichen Morgenspaziergang mit. Ihre Freundin begleitete uns, beide führten ihre Hunde aus, Tula und Nero. Beim Castillo de San Sebastian sollte eine wunderschöne Lagune versteckt hinter Felsen liegen, die nur früh am Morgen nicht vom Wasser überschwemmt ist.
Der Weg führte uns durch das In-Viertel la Viña. An vielen Straßenecken wird hier morgens frischer Fisch angeboten, angeblich besser und günstiger als auf dem Markt. Ich schaute zwei Männern dabei zu, wie sie ein ca. 1,5 Meter großes Exemplar in einen Hinterhof trugen.
Leider erreichten wir das Castillo zu spät. Die beiden Frauen gingen trotzdem schwimmen, die Hunde spielten zwischen den Felsen fangen. Ich setzte mich auf einen der Felsen und ließ die Beine ins Wasser baumeln, während kleine Garnelen auf meinen Füßen spazieren gingen. In Cádiz ist es Tradition, dass die Eltern mit ihren Kindern gemeinsam auf Garnelenfang gehen. Auf dem Markt kann man die Shrimps auch in kleinen Tüten für 1€ erwerben, sie werden hier mit Schale gegessen. Eine weitere Tradition für die Kinder in Cádiz ist es, von der Brücke des Castillo ins Wasser zu springen, wenn der Wasserstand es zulässt. Sozusagen der Einbürgerungstest unter den Jüngsten.

20150813_121726
Ort des Einbürgerungstests
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s